Bereits im Jahre 1988 wurden die Pläne zur Gründung eines Billardvereins geschmiedet. In der damaligen „Alten Villa“, später „Das Café“- dem heutigen „Hemmingway“- trafen sich erstmalig Andreas Klauser und Frank Gätzel.

Beide kamen beim Billardspielen auf die Idee in Bad Wildungen einen Billard Verein ins Leben zu rufen. Kurzer Hand wurde die Idee in die Tat umgesetzt und ein „Gründungsturnier“ veranstaltet.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen