Nachdem Andreas Klauser, der 1.Vorsitzende und Mannschafts-führer (MF) der 1.ten Bad Wildunger Mannschaft bereits im 8-Ball in das so genannte LK-A der Senioren aufgestiegen ist, hat jetzt auch sein Mannschaftskamerad, Sascha Edling, in Giessen im 14/1 dies geschafft. Und das mit einer fehlerlosen Bilanz. Von den 3 zu spielenden Sätzen gewann er alle 3 (!!) und einer davon war gegen den zuvor genannten Klauser, aber der Reihe nach:

120418sascha Nachdem in dieser Saison die Wildunger Spieler immer zahlreich vertreten sind in den aufsteigenden Leistungsklassen (LK), die zur Ermittlung der Teilnahme an den Landesmeisterschaften (LM) dienen (LK-C=>Sieg=Aufstieg LK-B=>Sieg=Aufstieg LK-A=LM), wir berichteten mehrfach, waren diesmal sogar 4 Wildungen qualifiziert für das LK-B im 14/1 (eine Spielvariante im Pool) in Giessen. Krankheitsbedingt mussten Frank Chollibois und Andreas Hoppe zuhause bleiben. Somit fuhren Andreas Klauser und Sascha Edling zu zweit.

Der Letztgenannte, der im 8-Ball noch auf den Nachrückeplatz hinter Klauser Platz nehmen musste, war diesmal der Erfolgreichere. Im ersten Satz gegen Norbert Klammert aus Eberstadt musste sich Edling noch finden. Den etwas schwachen Start konnte er aber nach 21 Aufnahmen mit 75:54 für sich entscheiden.
Der zweite Satz gegen den Verbandsligisten, Heiko Baumfalk aus Schierstein, wurde von beiden Seiten sehr defensiv gestaltet. Die ersten 8-9 Aufnahmen wurde ausschließlich Safe gespielt. Es war ein zähes Spiel mit keinen hohen Aufnahmen (beide nur 14 Bälle), jedoch rettete Sascha eine kleine Führung zum 75:61 ins Ziel.

Jetzt kam das was kommen musste, der dritte Satz in der 4.ten Runde lautete Edling gegen Klauser. Mit einem guten Gefühl und natürlich hoch motiviert gegen den eigenen MF führte Sascha schnell 33:9, dann kam eine kleiner Leistungseinbruch, schließlich waren auch schon wieder etliche Stunden gespielt worden. Nach 5-6 Saferunden und einer zwischenzeitlichen 43:40-Führung von Klauser riss sich Edling zusammen, konzentrierte sich, schoss ein paar kleinere Serien und beendete beim Stand von 55:51 mit einer 20 in der 16ten Aufnahme die Partie für sich.
Mit diesem Sieg darf er nunmehr am LK-A der Senioren teilnehmen, was letztlich die Landesmeisterschaft in Hessen ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen