Am fünften Spieltag in der Landesliga musste der Tabellenführer aus Bad Wildungen zum Schlusslicht nach Karben reisen.
Ohne den pausierenden Punktegarant Juri Pisklov, der von Rainer Mett vertreten wurde, taten sich die Badestädter schwerer als erwartet.
Sascha Edling hatte zu Beginn im 8-Ball gegen Silvia Karp keine Probleme und gewann deutlich mit 5:1.
Rainer Mett führte im 9-Ball gegen Markus Steinmeyer mit 3:1; dann riss bei ihm komplett der Faden und er verlor letztlich 4:6.
Andreas Klauser traf im 14/1 auf Sven Wesner. Nach anfänglichen Schwierigkeiten siegte er letztlich recht sicher mit 75:49 nach 27 Aufnahmen bei einer starken Höchstserie von 26 Kugeln.
Frank Cholibois hatte große Schwierigkeiten in Schwung zu kommen und unterlag im 10-Ball mit 2:5 gegen Manuel Konrad.
So stand es zur Pause 2:2 - Unentschieden.
Den zweiten Durchgang eröffnete der an diesem Nachmittag stärkste Wildunger Sascha Edling mit einem klaren 5:2-Erfolg im 10-Ball gegen Wesner.
Frank Cholibois tat sich weiterhin schwer, aber diesmal brachte er im 9-Ball gegen Karp mit 6:3 den Punkt auf die Habenseite der Badestädter.
Auch Rainer Mett geann sein 14/1 gegen Steinmeyer mit 75:54 nach 32 Aufnahmen bei einer Höchstserie von 14 Kugeln.
Somit stand der Erfolg doch noch vorzeitig fest.
Andreas Klauser unterlag zum Schluss im 8-Ball gegen Konrad mit 3:5.
Die Wildunger stehen weiterhin auf Platz 1 der Landesliga-Tabelle und es läuft auf ein Duell mit der zweiten Mannschaft des PBC Giessen hinaus, wer am Ende die Nase vorne hat und direkt in die Verbandsliga aufsteigen wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen