Am vergangenen Sonntag fand in Dieburg der LK-C-Wettbewerb im 9-Ball der Senioren statt.
Die Einzelwettbewerbe bei den Senioren sind in Leistungsklassen (LK´s) unterteilt. Die Spieler sind ab einem Alten von 40 Jahren startberechtigt.
Die unterste Klasse ist die LK-C.
Frank Cholibois und Leo Wagner machten sich am Sonntag auf den Weg nach Dieburg, um dort die Farben des 1. PBC Bad Wildungen 1989 e.V. zu vertreten.
Cholibois begann mit einem 5:3-Sieg gegen Rolf Berghöfer vom PBV Korbach und Wagner deklassierte Natale Ciola vom PBV Ortenberg mit 5:0.
In der zweiten Runde kam es zum vereinsinternen Duell, in dem Cholibois mit 5:3 gegen Wagner die Oberhand behielt.
Nach dem dritten Sieg in Serie – 5:3 gegen Heiko Hendrich von Phönix Büttelborn – stand Cholibois als erster Teilnehmer bereits als Aufsteiger fest; die 0:5-Niederlage gegen den Regionalligaspieler Christoph Walrafen hatte nur noch statistischen Wert.
Wagner zog in seiner dritten Begegnung gegen Pierre Münch mit 1:5 den Kürzeren und stand somit unter Druck.
Diesem Druck hielt er jedoch stand und gewann mit 5:1 gegen Jens Rothe vom Billardclub aus Eberstadt.
Das reichte und somit steigen beide Wildunger in die 9-Ball-LK-B auf und die Wildunger fahren zu Viert zu diesem Wettbewerb, da bereits Andreas Klauser und Andreas Hoppe aus der letzten Saison in dieser Klasse startberechtigt sind.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen