Nach dem erwartet klaren 8:0 - Sieg gegen den Tabellenletzten aus Giessen und dem gleichzeitigen Unentscheiden der Teams aus Bissenberg und Dill-Katzenfurt beenden die Badestädter die Vorrunde in der Bezirksliga auf dem zweiten Tabellenplatz.
Die Gäste erreichten Bad Wildungen mit nur drei Spielern, so dass der Gastgeber vor dem ersten Stoß schon mit 2:0 in Führung lag.
Andreas Hoppe siegte im 14/1 gegen Dorothea Reimer mit 50:25 nach 15 Aufnahmen bei einer Höchstserie von 10 Kugeln.
Danach gewann Andreas Klauser im 8-Ball mit 4:1 gegen Kira Geseke und auch Frank Cholibois war im 9-Ball gegen Henry Reimer mit 5:2 erfolgreich.
Im zweiten Durchgang siegte Andreas Hoppe im 10-Ball gegen Henry Reimer mit 4:0 und Andreas Klauser gewann seine 14/1-Partie gegen Geseke deutlich mit 50:13 nach 10 Aufnahmen bei einer Höchstserie von 13 Kugeln.
Frank Cholibois hatte im 8-Ball gegen eine stark aufspielende Dorothea Reimer seine Mühe, konnte aber letztlich knapp mit 4:3 die Oberhand behalten.
Im Heimspiel zum Rückrundenauftakt gegen den Tabellenführer aus Bissenberg um Werner Runge geht es um nicht weniger als den Platz an der Sonne – sprich Tabellenplatz 1!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen